Mittwoch, der 18. Mai 2022 – 6:45 Uhr – tagsüber 27° M

Der Herzmensch

  1. Wir wollen einmal der Funktion der Erde gedenken, die, wie schon etliche von euch aus dem Lorberwerk wissen, vom großen Schöpfungsmenschen, also dem gefallenen Luzifer als die Gesamtheit aller Materie, dessen positives Herzkämmerlein ausmacht, von woher der ihn belebende Geistfunke stammt.

  2. Wenn also diese kleine Erde im Schöpfungsmenschen dessen Herzkämmerlein entspricht, also jenem Orte, in welchem sich dessen Geist-Bewußtsein befindet, weil Ich Selbst nach Meiner Kreuzigung die Umkehr letztlich der gesamten gefallenen Schöpfung bewirkt habe, die nun freilich in einem jeden Menschen geschieht, der sich erfolgreich dem Prozeß der Seelenvergeistigung hingegeben hat und er sich dadurch in Meiner Nachfolge befindet, so entspricht damit eure Erde dem Ort, von welchem der Umwandlungsprozeß oder besser gesagt, auch die Rückkehr Luzifers zu Mir hin eingeleitet wird. Jedoch findet diese Rückkehr Luzifers zu Mir hin eben durch euch und alle denen statt, die ihre Seele nach Meinem Vorbild vergeistigen.

  3. Das „Satanische“ dieser von Mir abgefallenen Schöpfung ist in der gesamten Naturwelt zu finden, denn diese ist gerichtet und deswegen für eine bestimmte Zeit dem Muß-Gesetz unterworfen, doch das Luziferische dieser Schöpfung besteht in allen daraus bestehenden menschlichen Seelen, so daß nur die menschlichen Seelen die Träger des luziferischen Bewußtseins darstellen. Doch wenn sie, diese irdischen Menschen, nicht Meinen Vorgaben Folge leisten, dann werden deren Seelen wieder von der satanischen natürlichen, sich im Gericht befindlichen Schöpfung gefangengenommen und damit versklavt, so daß solche Seelen dann ebenfalls dieser materiellen, ins Gericht gefallenen Muß-Ordnung unterliegen.

  4. Die Seele des Menschen, die deswegen luziferisch ist, weil sie aus dem Geistanteil Luzifers besteht, hat jedoch in der Hinwendung zu Mir, die einzigartige Möglichkeit erhalten, sich über die gesamte luziferisch-satanische Ordnung zu erheben um eben diesen Kerker ihres Ich-Bewußtseins zu verlassen. Dieser Prozeß der Überwindung der luziferischen Schöpfung wieder hin zum Geist Gottes, kann also nur durch die Befolgung Meiner Vorgaben geschehen, die Ich euch Selbst vor 2000 Jahren gezeigt habe und dies noch immer tue.

  5. Der Geistanteil Luzifers, also dessen Ich-Bewußtsein, wird ebenfalls in eurem Herzen in einem kleinsten Kämmerlein eingelegt. Von dort heraus organisiert er eure Seele, die jedoch, sofern sie Meinen Vorgaben folgt und sich der tätigen Nächstenliebe unterstellt, dann nicht mehr Luzifer, sondern eben Mir gehorcht und sich damit Meinem Geist unterstellt. Damit verrammt solch eine Seele Luzifer den Zutritt zum Leibe, d.h. sie schließt, sofern schon vorhanden, die Löcher ihrer Seele und blockiert damit die Hinwendung ihrer Seele zum eigenen Leib und schützt ihn so vor der Ausplünderung seiner Ressourcen und verhindert damit den besagten Satanismus.

  6. In der Hinwendung der luziferischen Seele zu ihrem Leib oder auch den Leibern ihrer Nächsten, also im typischen Genußleben wie sie die Eigenliebe darstellt, bricht diese luziferische Einstellung des Menschen dann auch die Unschuld des Leibes als gehorsame Mußmaschine und Handlanger der Seele und mißbraucht ihren eigenen Leib zu allerhand Schandtaten. Der ursprünglich von Mir versiegelte Leib, der im Dienste der Seele steht und ihr in der wahren Nächstenliebe dienen soll, wird durch die Abkehr der Seele von Mir deswegen mißbraucht und in seinen Ressourcen ausgeplündert, was ihr im globalen Maßstab betrachtet auch in eurer gegenwärtigen Wirtschaftsordnung auf Erden mit der Ausplünderung der irdischen Ressourcen erleben könnt, doch was ihr besonders in der seelischen Ausplünderung vieler Mütter gegenüber ihren Kindern ebenfalls sehen könnt, aber was auch durch den sexueller Mißbrauch von etlichen Vätern gegenüber ihren Töchtern zu erkennen ist.

  7. Dadurch jedoch werden aus solchen Leibern und ebenso im erdgroßen Maßstab, die vormals im Mußgesetz gerichteten Naturgeister oder auch Naturkräfte aus ihrer Ordnung gerissen, die sie natürlicherweise bräuchten, um sich im Laufe der Zeit mehr und mehr seelisch zu konsolidieren und zu vervollkommnen. Durch dieses Herausreißen weit vor der Zeit werden die Triebkräfte dieser rohen Naturgeister dann eben auch einen großen Schaden an den Leibern und als Folge an deren Seelen, und allerdings nach Außen hin auch an der Erde anrichten, was sich sodann durch entsprechende Krankheiten oder eben den Naturkatastrophen äußert.

  8. Diesen Prozeß der reversiblen Entwicklung, also der Umkehr Meiner eigentlichen Ordnung hin zur Befreiung der satanischen Triebkräfte, benennen wir mit dem Begriff der Dämonisierung solcher Seelen. Die luziferische Seele des Menschen, die in der Hinwendung zu Mir ihren Leib ja gewissermaßen unschuldig hält, unterliegt eben durch die tätige Nächstenliebe dem Prozeß der Seelenvergeistigung bis hin zur vollständigen Geistigen Wiedergeburt. Da wird dann auch nichts vorzeitig aus dem Leibe befreit, denn die Triebkräfte des Leibes ruhen in der vorbildlichen Ordnung. Solche menschlichen Seelen, die ihren Leib unschuldig halten, plündern damit auch nicht dessen Ressourcen durch einen unbändigen Lust- bzw. Genußtrieb und damit befinden sie sich eindeutig in Meiner Ordnung, so wie dies das wahre Christentum auch vorsieht.

  9. Ihr seht also, wie der Luziferismus einer Seele immer in der Gefahr steht, ihren oder andere Leiber zu plündern, was Ich ja hier in diesen Mitteilungen mit dem Nervenäthermißbrauch beschrieben habe und im Gesamtgroßen wird dann eben eure Erde geplündert.

  10. Im Herzen eines Menschen hier auf dieser Erde befindet sich also erstens dessen positives Kämmerlein, welches das Hauptlebenszentrum des Menschen ausmacht und das durch das Einfließen Meines Geistes solch einen Menschen überhaupt erst belebt. Allerdings, wie gesagt, nur hier auf eurer Erde und zweitens ist in einem anderen Kämmerlein, dem negativen Pol, der Geist Luzifers in eurem Herzen eingelegt. Nun wird die menschliche Seele durch die Tätigkeit zur wahren Nächstenliebe von ihrem Geistfunken, dem positiven Pol also, gestärkt und verfügt sodann über genügend Kraft um ihren negativen Pol und das ist ihre Eigenliebe, durch eine geleistete Nächstenliebe in Schach zu halten.

  11. Ein Kreislauf der Liebe zu Mir und zu den Nächsten beginnt und in diesem ständigen Prozeß wird die Seele des Menschen hier auf Erden damit vergeistigt. Ich habe das allerdings schon in früheren Kundgaben erklärt, doch diese Thematik ist nicht so einfach zu begreifen und also weise Ich hier noch einmal darauf hin. Wenn ein Mensch, so wie im Pseudo-Christentum üblich, also nur eine irgendwie geartete theoretische Gotteserkenntnis hat, die ja auch nur luziferisch ist, so hat er der Ausweitung seines negativen Pols nichts entgegenzusetzen, denn ohne gelebte Nächstenliebe kann er seine luziferische Seele nicht in die Schranken verweisen.

  12. Andererseits kann ein in der Nächstenliebe tätiger Mensch, der ja damit seinen luziferischen Pol begrenzt, durchaus so nahe zu Mir gelangen, so daß er beispielsweise über das Lorberwerk oder auch notfalls über die Lebenswinke, sich eine fundierte Gotteserkenntnis verschafft und sodann den Prozeß seiner Seelenvergeistigung bewirken kann. Seht, als Ich seinerzeit den Juden das Licht genommen habe, und damit im Prinzip ihre väterliche Stellung gegenüber den anderen Völkern beendete, so tat Ich das auch genau aus diesem Hintergrund heraus, weil sie mit ihrer rein luziferischen Gottesvorstellung, d.h. also ohne Nächstenliebe, nur ihren luziferischen Charakter gestärkt haben und Mich dann nicht erkennen wollten. Das Ende der Menschheit auf Erden wäre gekommen, wenn Ich dem nicht Einhalt geboten hätte.

  13. Bei den Römern hingegen, die in einer guten Nächstenliebe schon wirkten, mußte Ich nur ihren Gottesbegriff auf eine ordentliche Basis stellen und so erhielten sie die Funktion, die bis zu diesem Zeitpunkt die Juden innehatten.

  14. Die Juden jedoch, stärken bis auf die heutige Zeit leider noch immer ihren luziferischen Pol und somit können die Triebkräfte des Leibes nicht unter Kontrolle gehalten werden und die Khasaren sind da noch weitaus ärger, denn sie bekämpfen Mich vehement und entsprechen damit den damaligen Templern mit ihren Rechtsgelehrten und Pharisäern, die Mich ans Kreuz geschlagen haben. Anstelle, daß nun erdweit Mein Geist wirkt, ist es genau umgekehrt und allerorten ist der luziferische Nervenätherwahn aufgrund der erdweiten Durchdringung der Juden und besonders der Khasaren wahrzunehmen!

  15. Doch bei Meinen wahren Kindern, zu denen ja auch die meisten von euch gehören, steht nun im erdweiten Maßstab schon die Ausgeburt ihres Geistes in der Seele an. Der Gegner, d.h. jene luziferischen Menschen, die dort ihren und die Leiber anderer mißbrauchen, die also dort all diese satanischen Praktiken leben, haben ja auch im erdweiten Verhältnis durch die Plünderung des irdischen Leibes der Erde insgesamt, dort ebenfalls diese äußerst rohen und unreifen Naturgeister weit vor der eigentlichen Ausreifezeit aus ihrem festen Verbund gerissen. Als Folge davon werden die schlimmsten Naturrevolten geschehen und so, wie der entartete Mensch dann auch schon selbst in seiner Seele materiell wird und deswegen dem Gerichte und dem Prozeß des Mußgesetzes anheimfällt, so wird auch die Erde als Ganzes einen Prozeß durchlaufen müssen, damit alles, was von solchen dämonisch-besessenen Menschen besudelt wurde und wird, dann in Meiner Ordnung wieder erneuert wird und die Unschuld erhält. Doch diese Teufelsdiener und Satanisten werden hinweggefegt!

  16. Nun ist Mein Fokus, hier durch den Schreiber und dessen Ahnenfolge als Vorbereitung für dieses Amt bedingt, ja nun mehr auf Deutschland ausgerichtet, denn gerade das Deutsche Volk steht im unmittelbaren Zusammenhang mit dem Herzen und so findet logischerweise auch der Einfluß Meines Geistes besonders in dieser Nation statt. Auch Lorber, sowie überhaupt ein jeder in Meinem Dienste stehende Offenbarungsschreiber, war ein Angehöriger der Deutschen Nation die sich, was Ich nicht offiziell in der Geschichtsschreibung der Völker offenlegen wollte, ja nun aus den verlorenen Stämmen des damaligen Israels rekrutiert und somit läßt sich über die Jahrtausende eine lange Linie der Tradition Meiner Propheten, Aufklärer und Volkslehrer bis hin zu den Deutschen Völkern feststellen.

  17. Wenn Deutschland also für das Herzland steht, so müssen dessen Volksangehörige, so der globale Erdmensch auch gut funktionieren soll, über bestimmte, nur für sie geltende Eigenschaften verfügen, die deswegen auch nur bei dem Deutschen Volk zu finden sind. Jeder weiß es, was Ich damit meine, denn der Fleiß, die Ordnung, die Disziplin, der Wille und die Kraft ständig zu wirken, zu arbeiten zum Wohle aller anderen, erlebt ihr ja bis in die heutige Zeit und selbst, wenn das auch schon weitaus zerstört worden ist durch den Einfluß des Gegners, kann man diese Eigenschaften noch bei vielen erkennen.

  18. Wenn ihr euch denkt, wie emsig so ein kleines menschliches Herz am Wirken ist, so habt ihr eine Vorstellung davon, wie dies insgesamt auf Deutschland oder besser gesagt, auf die deutschen Völker zutrifft. Auch könnt ihr euch vorstellen, wie das Herz ja eben von seinem Gehirn, von dessen Denkprozeß beeinflußt, dann auch völlig irritiert werden kann, so sich das Gehirn nicht mehr in Meiner Ordnung befindet. Doch auch im Herzen selbst kann durch zuviel Unordnung Schlimmes geschehen, und so sind die zwei bisherigen Weltkriege auch nur wie zwei schlimme Herzanfälle zu betrachten und wenn wir den 30jährigen Krieg mit dazu nehmen, so sind es schon drei schlimme Herzanfälle gewesen, welche die Nation im Verlauf ihrer Entstehung überlebt hat.

  19. Nachdem die Agla als Urbild einer völlig kranken und Mich hassenden Person in Gestalt der Merkel im Jahr 2015 die Grenzen von Deutschland auf Geheiß der Khasaren öffnete, da sind nun auch im großem Umfange beträchtliche Anteile von völlig fremden und nicht zu assimilierenden, sehr stark besessenen Menschen besonders nach Deutschland gelockt worden mit der Folge, daß nun auch schon der Herzrhythmus noch mehr ins Stolpern kam und seit diesem Moment ist der Untergang der Menschheit unausweichlich, denn wenn erst einmal das Herz soweit gegenüber dem luziferischen Pol geschwächt wird, dann ist der positive Einfluß so gut wie nicht mehr gegeben und es findet sodann keine Nächstenliebe mehr statt.

  20. Das Herz im menschlichen Leibe muß nun einmal unermüdlich rackern, muß stets dem Gemeinwohl dienen, darf sich nicht groß etwas auf sich zugute halten, sondern muß emsig, klein und bescheiden seinen äußerst wichtigen Dienst verrichten. Es muß familiär ausgerichtet sein um seiner Berufung durch die Liebe zu Mir und zu den Nächsten auch nachkommen zu können. Doch diese fremden Völker, die nun zuhauf Deutschland „überfielen“, plündern letztlich nur die Ressourcen des Volkes – und das war ja auch die Absicht der Khasaren, zu denen übrigens auch Merkel gehört.

  21. Auch versteht es sich von selbst, daß Deutschland seinen Geist, den es in der Funktion des Herzkämmerleins von Mir erhält, dann auch schon erdweit den anderen Nationen mitteilen soll. Jedoch aufgrund dieser Völkerwanderung nach Deutschland, ist diese äußerst wichtige geistige Funktion nur auf die seelisch-leibliche Versorgung reduziert worden, denn geistig nehmen solche Invasoren nichts an, während das Herzvolk selbst so langsam ausblutet. Die Aufgabe des Herzens ist also vielschichtig und neben seiner unermüdlichen Tätigkeit zum Wohle aller steht jedoch auch die vollständige Ausrichtung auf Mich hin, denn sonst ist das Leben des gesamten globalen Erdmenschen bedroht.

  22. Also muß Ich Selbst im Herzen deutlich wahrnehmbar sein, damit der Prozeß der Seelenvergeistigung auch geschehen kann. Einerseits ist die Disziplin, die Bescheidenheit und die Demut gefragt, doch andererseits muß der sich auf Mich berufende Geistmensch aber auch seine überaus große Verantwortung zum Wohle der Völker wahrnehmen können, denn Mein Geist soll ja gerade durch ihn auch unter den Völkern verteilt werden und es soll beileibe nicht so sein, daß gerade Deutschland hier ein Weltmeister im Export von Waren und Gütern aller Art ist oder daß es als Folge dessen, die anderen und primitiven Völker deswegen verlockt, im großen Stil in Deutschland einzufallen. Deutschland hat eine geistige Funktion, doch da nun die Endzeit des globalen Erdmenschen eingeläutet ist, so bemerkt man offiziell nichts mehr davon.

  23. Aber Ich weise auf die gewisse Seelenruhe des Deutschen Volkes hin, auf seine unermüdliche Tätigkeit zum Wohle der Völker, auf seine unpolitische Einstellung, auf dessen Gutmütigkeit, auf seine Ordnung und Charakterfestigkeit, die jedoch durch den Einfluß der Gegner von Außen her durch all diese verleumderische Kriegspropaganda, wie ihr sie nun auch gegenüber Rußland erleben könnt, bis ins Mark getroffen ist, zumal nun auch die eheliche Verbindung, also die Verbindung zwischen der Liebe und der Weisheit ebenfalls völlig zerrüttet wurde, so daß Ich feststelle: „Deutschland (als Herz der Völker) bis ins Mark getroffen ist“ (Lied der Linde)

  24. Deutschlands Elend ist der Welt Ruin“ und so gibt es für euch nur noch die Option, daß ihr diesen nun bevorstehenden globalen Kollaps in der Liebe zu Mir und eurer daraufhin tätigen Nächstenliebe gut überstehen werdet, denn Ich habe euch und andere dazu ausersehen, die Geburt des Neuen Erdmenschen zu überleben, so daß die Kontinuität des Seelenvergeistigungsprozesses Meiner irdischen Kinder zum Wohle des Großen Schöpfungsmenschen aufrechterhalten wird. Diese Erde muß und wird weiter bestehen, denn der Vergeistigungsprozeß des Großen Schöpfungsmenschen geht von der Erde aus, da nur hier auf dieser Erde die Seele Luzifers durch euch, Meinen Kindern, die Rückkehr zu Mir erlebt. Nur im höchst kleinen Maßstab wird durch euch, Meinen Kindern, die sich dem Prozeß der Seelenvergeistigung erfolgreich stellen, die Seele Luzifers nach und nach zum Guten verwandelt, denn ihr entreißt Luzifers Seele Anteil um Anteil, bis ihm eines Tages, dessen Zeit noch keine für euch meßbare Zahl aufweist, auch das letzte Seelenatom entrissen worden ist.

  25. Jetzt allerdings steht für euch die letzte Entscheidung an, denn ihr könnt euch noch hier auf dieser Erde für Meine Himmel tauglich machen um sodann im Jenseits, in der gesamten Schöpfung bei den Bewohnern deren Welten, den Boden vorzubereiten für die Inkarnation hier auf Erden. Doch das ist nur ein kleiner Teil eurer Aufgaben, so ihr den höchsten Meiner Himmel erklommen habt! Im großen Lorberwerk steht ja nun genügend darüber!

  26. Versteht, was nun auf dem Spiel steht und gebt euch einen Ruck. Nur mit einer gewaltigen Anstrengung werdet ihr es schaffen, Luzifer vollends zu besiegen, denn Ich bin bei euch!

  27. Amen. Amen. Amen.



 


 

Heimatliebe

Zeit für den Neubeginn. Meine Arbeit hier als Schreibknecht des Herrn ist erfolgreich beendet, dem Herrn sei Dank! Nun beginnt demnächst eine neue Zeit, doch zuvor wird noch die große Reinigungswelle auftreten. Wohl denjenigen unter euch, die mit den Lebenswinken im Herzen gearbeitet- und diese äußerst wichtigen Kundgaben für die Jetztzeit nicht unter ihrem Unflat begraben haben. Wer im Herzen danach tätig geworden ist, dem wird das neue Leben überkommen! Es bleibt hier nur noch der große Dank gegenüber unserem herrlichen Vater Jesus Christus auszusprechen, Der uns deutlich geführt hat. Danke!

 Herzlich Willkommen auf den Lebenswinken

Lebenswinke

Wappen 1628
Wappen 1628

              Die Bücher der Lebenswinke sind wieder verfügbar auf www.bod.de/buchshop